Balkenmangel, na und???
  Muskuläre Hypotonie
 

Muskuläre Hypotonie

Synonyme
Muskelhypotonie
Muskelschwäche


Sehr häufig wird dei muskuläre Hypotonie nicht
rechtzeitig erkannt, weil
sich Eltern haupsächlich
auf das Gehen bei kleinen Kindern konzentrieren.


Viele muskulär hypotone Kinder fangen zwischen
dem 10. und 12. Lebensmonat
an zu gehen, jedoch
ohne ausreichende Haltungskontrolle. Einige
entwickeln Hyperkinesie und wirken unruhig.


Bei tragen fühlen sie sich schwer an, weil sie sich am
Körper der Eltern nicht stabilisieren können. Sie
wirken schlapp, schlaff und ermüden schnell.
Sie zeigen wenig Ausdauer.


Als Säuglinge werden muskulär hypotone Kinder als
ruhig und schläfrig erlebt. Das Stillen ist für sie sehr
anstrengend und sie lassen einige Bewegungsstufen
aus.
Das  Fuss-in-den-Mund-Spiel, genau so wie
Anheben der Beine
bleibt fast immer aus.

Die
Körperwahrnehmung und visuomotorische
Koordination werden nicht ausreichend trainiert,
was wieder dazu führt, dass hypotone Kinder
beim Laufen stolpern und häufig hinfallen.


Da die grob- und feinmotorischen Bewegungen
heftig, eckig, dysmetrisch und hyperkinetisch
wirken, werden sie gelegentlich sogar auch
als aggressives Verhalten interpretiert.

genetisch bedingte muskuläre Hypotonie

Muskuläre Hyp. und Entwicklungsretardierung
werden bei vielen Kindern mit genetisch
bedingten Syndromen beobachtet.

Hypotonie kann leicht aber auch sehr schwer
ausgepregt sein. Es gibt hypotone Kinder,
die keinen einzigen Muskel bewegen können.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 17 Besucher (78 Hits) auf meiner Homepage! Dankeschön :))  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=