Balkenmangel, na und???
  Kinderklinik 2010
 

Kinderkliniken Prinzessin Margaret

23.-30.04.2010


Diagnosen:

Gastroenteritis
(Magen-Darm-Grippe)
Toxikose
(Vergiftung)
Schwere Dehydratation
(Wassermangel)
Hypokaliämie
(Kaliummangel)
Hypernatriämie
(Elektrolytstörung, überhöhter Natriumgehalt)
Metabolische Azidose
(stoffwechselbedingte Übersäuerung)
passagere metabolische Alkalose
(zu hoher ph-Wert /nach Azidosebehandlung/)
Transaminasenerhöhung
(zu viele proteinogene Aminosäuren)
eitrige Konjunktivitis rechts
(Gerstenkorn, Bindehautenzündung)
Bek. Obstipationsneigung
(Verstopfung Neigung)



23.04.2010
Mir ging es gestern schon nicht
besonders gut und nachts musste
Mama meine stinkige Windeln oft
wechseln, da ich ganz oft musste.

Station B

Heute kamen wir in die Kinderklinik.
Bei der Aufnahme bekam ich 200 ml
Kochsalzlösung in die Vene gespritzt.


Dann wurde ich ins Infektionszimmer
verlegt und an 3 Infusionen, EKG und
Sauerstoffsättigung angeschlossen.

24.04.2010
Da ich nachts
gefroren habe, durfte mich 
meine Mama zu sich ins
Bett nehmen.
Sie hat mich dann an ihrem Körper
in einer Decke angekuschelt und so
habe ich die Nacht gut überstanden.



Man sieht noch die dunklen Augenringe.



Meine Ausstattung.






25.04.2010
Eine Magensonde wurde mir eingesetzt,
durch die bekam ich Tee-Ges und später
Movicol, weil ich zur Verstopfung neige.
Danach habe ich wieder erbrochen







26.04.2010
Als es mir besser ging, setzte
mich Mama in die Sitzschale.



Mniam, mniam...
ich konnte wieder lächeln
und alle waren überglücklich.









27.04.2010
Eine Krankenschwester hat mich
wieder in den Daumen gepickst.
Diesmal hab ich es richtig gespürt
Lange danach habe ich das Ding an
meinem Daumen gedrückt gehalten.



28.04.2010
Heute durfte ich endlich
im Alice-Park spazieren gehen.
Es hat mir richtig gut gefallen!









Im Hintergrund sieht man die Klinik.
Oben rechts befindet sich mein Zimmer.

Bei meinem ersten Aufenthalt (2007),
lag ich
in einem Zimmer oben
an der linken Rundung.


30.04.2010
Bin wieder gesund !!!


Ein großes Dankeschööön an die
Ärzte, Krankenschwestern, Schülerinnen
und den
Zivi
auf der Station B, die
sich
um mich liebevoll kümmerten.






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Heute waren schon 10 Besucher (33 Hits) auf meiner Homepage! Dankeschön :))  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=